Mittwoch, 9. September 2015
19.00 Empfang im Alten Rathaus der Stadt Göttingen
Markt 9, 37073 Göttingen (Eingang: vom Marktplatz gesehen die linke Treppe - Aufgang auch zum Tourist-Office). Grußwort von Helmi Behbehani, Bürgermeisterin der Stadt Göttingen und der Vizepräsidentin der Georg-August-Universität Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne
Donnerstag, 10. September 2015
ab 7.30 Registrierung
der Teilnehmer in der Paulinerkirche im Historischen Gebäude der SUB Göttingen, Papendiek 14, 37073 Göttingen
  Paulinerkirche
 
8.30 - 9.00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz
RAin Dr. Ursula Widmer, Stiftungsratsmitglied der DSRI
RAin Veronika Fischer, Geschäftsführerin der DGRI e.V.
Prof. Dr. Andreas Wiebe, LL.M., Georg-August-Universität Göttingen
Prof. Dr. Torsten Körber, LL.M., Dekan der juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen
Datenschutz Moderation: Dr. Ursula Widmer, Dr. Widmer & Partner, Bern
9.00 - 9.30 Wearables und Datenschutz – Gesetze von gestern für die Technik von morgen
RA Stefan Wilmer, Noerr LLP
9.30 - 10.00 Life-Style-, Gesundheits- und Fitness-Apps – Laufen Datenschutz und Vertraulichkeit hinterher?
Dr. Silke Jandt, Geschäftsführerin provet, Universität Kassel
10.00 - 10.30 Wearables und Gesundheitsdaten: Möglichkeiten und Grenzen zur cloudbasierten Nutzung durch Ärzte und Krankenversicherungen aus datenschutzrechtlicher Sicht
RA/Head of Legal Christian Völkel, d.velop AG
10.30 - 11.00 Entwicklung und Vertrieb von Wearables und Apps im Gesundheitsbereich – Zuordnung rechtlicher Verantwortlichkeiten
RAin Corinna Schmidt-Murra, RA Philipp Ahrens, OPPENHOFF & PARTNER
11.00 - 11.15 Kaffeepause
Datenschutz Moderation: Prof. Dr. Andreas Wiebe, Universität Göttingen
11.15 - 11.45 Auftragsdatenverarbeitung im Gesundheitswesen im Spannungsfeld mit dem Berufsgeheimnis
RA David Seiler, Kelleners & Albert Rechtsanwälte
11.45 - 12.15 Die Zulässigkeit der Verarbeitung von Daten aus allgemein zugänglichen Quellen
Rechtsreferent Lukas Neff, SCHUFA Holding AG
12.15 - 12.45 Eigentum und Rechte an Daten – wem gehören die Daten?
RAin Judith Wübbelmann, Kanzlei Prof. Dr. Lambert Grosskopf, RAin Judith Arkenau, ZACCO Dr. Peters & Partner
12.45 - 13.45 Mittagessen
  Paulinerkirche
 
  Alfred-Hessel-Saal
 
PANEL 1A
Datenschutzrecht
Moderation: RA Thorsten Feldmann, LL.M., JBB Rechtsanwälte PANEL 2A
Digitalisierungsfolgen
Moderation: RA Dr. Christoph Ritzer, Norton Rose Fulbright LLP
13.45 - 14.15 Opt-In zum E-Mail-Newsletter: Fragen, Rechtsprechung und die Praxis
RA Frank Stiegler, Stiegler Legal
13.45 - 14.15 Rechtliche Herausforderungen durch Industrie 4.0: Brauchen wir ein neues Haftungsrecht? – Deliktische und vertragliche Haftung am Beispiel "Smart Factory"
RAin Susanne Horner, RA Dr. Markus Kaulartz, CMS Hasche Sigle
14.15 - 14.45 Digital gepflegt, Datenschutz gehegt? – Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Aspekte bei der Digitalisierung von Pflegedokumentation
Bernd Liedke, LL.M., DRK Landesverband Westfalen-Lippe
14.15 - 14.45 Industrie 4.0 in der Praxis – die Auswirkungen der Vernetzung von Wertschöpfungsketten auf die anwaltliche Beratung
RA Dr. Claudio G. Chirco, BEITEN BURKHARDT
14.45 - 15.15 § 11 BDSG in der betrieblichen Praxis
Datenschutzberater Peter Haase, PHC
14.45 - 15.15 Anforderungen an den Einsatz von Tracking-Technologien im deutschen Recht
RA Dr. Bernd Schmidt LL.M., RA Tobias Babilon, Scheja und Partner
15.15 - 15.45 Hello Barbie! We kids dislike you – unknowingly
RAin Dr. Johanna Wiebusch, Taylor Wessing
15.15 - 15.45 Bin ich TK-Anbieter – und wenn ja, wie viele?
RAin Julia Bernhard, Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
15.45 - 16.00 Kaffeepause
  Paulinerkirche
 
  Alfred-Hessel-Saal
 
PANEL 1B
Datenschutzrecht
Moderation: RAin Marie Slowioczek, Härting Rechtsanwälte PANEL 2B
Digitalisierungsfolgen
Moderation: Dr. Jens Schefzig, Osborne Clarke
16.00 - 16.30 Smart Wireless Pill Bottles: Alter Wein in neuen Schläuchen? – "Orientierungshilfe Datenschutz in der Cloud" in der Praxis
Syndikusanwalt Daniel Rink, Vorstand Dipl.-Wirtschaftsjurist Sebastian Bluhm, Profihost AG
16.00 - 16.30 Gesetzesentwurf zur Strafbarkeit der Datenhehlerei
Wiss. Mitarbeiter, Doktorand Ilan Selz, Humboldt-Universität zu Berlin
16.30 - 17.00 Digitalisierung im Beschäftigungsverhältnis – Do's & Don'ts
RAin Bettina Robrecht, DB Mobility Logistics AG
16.30 - 17.00 Öffentlichkeitsfahndung über das Internet
RA Dr. Jesko Baumhöfener, Strafverteidigung Hamburg
17.00 - 17.30 „Smart Factory“ – Arbeitnehmerdatenschutz in der Industrie 4.0
Kai Hofmann, Wiss. Mitarbeiter Universität Passau
17.00 - 17.30 Exportkontrolle und (Cloud-)Datentransfer: Spiel mit dem Feuer? – Neue Compliance-Herausforderungen für Unternehmen
RA Dr. Philip Haellmigk, Kanzlei HAELLMIGK
   
 
17.30 - 18.00 Smart Products in Haftung und Regress
RA Dr. Christoph Rempe, BRANDI Rechtsanwälte
19.00 Stadtführung "Vom Galgen zum Grundgesetz" - Rechtsgeschehen gestern und heute, Markt 9
Führung durch das Zoologische Museum der Universität Göttingen, Berliner Str. 28 (Eingang an der Rückfront, Weg rechts am Gebäude vorbei)
Beide Führungen auf Anmeldung.
21.00 LL.M.-Stammtisch auf Einladung der Profihost AG, Irish Pub Göttingen, Mühlenstr. 4
Freitag, 11. September 2015
  Paulinerkirche
 
  Alfred-Hessel-Saal
 
PANEL 1A
Datenschutzrecht
Moderation: RAin Dr. Tina Gausling, LL.M., Taylor Wessing PANEL 2A
Gewerbliche Schutzrechte/Kartell- und Steuerrech
Moderation: RA Bernd Liedke, LL.M., DRK Landesverband Westfalen-Lippe Betriebswirtschaftliche Beratungs- und Service-GmbH
9.00 - 9.30 Konzernrechtliche Matrixstrukturen und Datenschutz – ein auflösbarer Widerspruch?
RA Florian Roetzer, LL.M., SEUFERT RECHTSANWÄLTE
9.00 - 9.30 Datenlizenzverträge
RA Dr. Michael Kraus, Kanzlei CMS Hasche Sigle
9.30 - 10.00 Kundendaten und Datenschutz bei konzerninternen Umwandlungen sowie Transaktionen
RA Philip Pfeiffer, Ernst & Young Law GmbH
9.30 - 10.00 Kauf von Lizenzen und Software-Anpassung als Dienstleistungs-, Werk-, Werklieferungs- oder zwei unabhängige Verträge über Software-Erwerb und Dienstleistung?
RA Dr. Oliver Habel, tecLEGAL Habel Rechtsanwälte
10.00 - 10.30 Datenschutzrechtliche Fallen im Aktienregisterrecht
Wiss. Mitarbeiter Dr. Rafael Harnos, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
10.00 - 10.30 Die Richtlinie zum Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen
RA Dr. Sascha Pres, Noerr LLP
10.30 - 11.00 Datenweitergabe im Rahmen von eDiscovery
RAin Dr. Judith Nink, DLA Piper
10.30 - 11.00 Der Status quo bei der Urhebernennung – Stolperstein bei Webseitengestaltung, Softwarenutzung und Einsatz von Bildern aus Pixelio, Fotolia etc.
RA Dr. Mathias Schneider, Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte
11.00 - 11.15 Kaffeepause
Moderation: Prof. Dr. Benedikt Buchner, LL.M., Universität Bremen Moderation: RA Christian Solmecke, LL.M., WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte
11.15- 11.45 US Consumer Privacy Bill of Rights Act
RA Dr. Mirko Wieczorek, White & Case LLP
11.15- 11.45 Zurück zum Kernkonzept der Verwertung der Werke im Urheberrecht – Ein Plädoyer unter Berücksichtigung des deutschen, französischen und europäischen Rechts
Lisa Heinzmann, Doktorandin in Co-tutelle (Freiburg i.Br./Paris-Sud11), Stipendiatin am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, München
11.45 - 12.15 Europarechtskonformität der Regelungen des TMG?
RAin Britta Meyer, LL.M., Pauly & Partner
11.45 - 12.15 Protection of multi scale cancer models by copyright
Wiss. Mitarbeiterin Iryna Lishchuk, Leibniz Universität Hannover
12.15 - 12.45 Mobile Wallet & Co. – Die Digitalisierung des Alltäglichen durch Apps
RAin Dr. Anne Brandenburg, RA Carsten Kociok, LL.M., Olswang Germany LLP
12.15 - 12.45 Open Source License Compliance im Internet der Dinge
RAin Dr. Miriam Ballhausen, JBB Rechtsanwälte
12.45 - 13.15 Datenschutz bei Zahlungsdiensteanbietern und mobilen Bezahlsystemen (Mobile Payment)
RAin Dr. Stefanie Hellmich, LL.M., RA Christian Hufen, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft
12.45 - 13.15 Der strenge Copyleft-Effekt der GNU General Public License bei Interaktion von proprietärer Software mit Standard-CMS wie Joomla, Typo3 oder Wordpress
RA/Fachanwalt für IT-Recht Christian Galetzka, Jun Rechtsanwälte – Kanzlei für IT- und Wirtschaftsrecht
13.15 - 14.15 Mittagessen
  Paulinerkirche
 
  Alfred-Hessel-Saal
 
PANEL 1B Datenschutzrecht Moderation: Prof. Dr. Jürgen Taeger, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg PANEL 2B Gewerbliche Schutzrechte/Kartell- und Steuerrech Moderation: Doktorandin/Wiss. Mitarbeiterin Graziana Kastl, Zentrum für angewandte Rechtswissenschaft (ZAR)/Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
14.15 - 14.45 Vernetzte Geräte: Datenschutzrechtliche Herausforderungen in der Praxis
RA Dr. Hendrik Schöttle, Osborne Clarke
14.15 - 14.45 Haters Gonna Hate - Warum sind das Urheber- und Datenschutzrecht derart unbeliebt und was kann man tun, um diesen Zustand zu ändern?
Stefan Herwig, Geschäftsführer Mindbase Strategic Consulting
14.45 - 15.15 Internet der Dinge – Digitalisierung des Alltags und datenschutzrechtliche Auswirkungen auf den Einzelnen
Justiziar Sven Venzke-Caprarese, datenschutz nord GmbH
14.45 - 15.15 Update Immaterialgüterrecht
RA Dr. Volker Schumacher, Lindenau Prior & Partner
15.15 - 15.45 Update Datenschutzrech
RA Dr. Flemming Moos, Osborne Clarke
15.15 - 15.45 Technische Schutzrechte bei der Digitalisierung der Wirtschaft – Softwarepatente in Europa und den USA
RA Michael Zoebisch, LL.M., rwzh Rechtsanwälte
15.45 - 16.15 M2M Kommunikation: Ein Fall für das TKG?
Syndikusanwältin Claudia Langer, Audi AG
15.45 - 16.15 Patentrechtsdurchsetzung als Machtmissbrauch
Wiss. Mitarbeiter Christoph Palzer, Universität Bayreuth
16.15 - 16.30 Kaffeepause
Moderation: RA Oliver Thomsen, CEWE Stiftung & Co. KGaA Moderation: RA Thorsten Culmsee, D.E.A. (Paris II), Bartsch Rechtsanwälte
16.30 - 17.00 Block Chains als Verifikationsinstrument für Transaktionen im IoT
RA David Klein, LL.M., Taylor Wessing
16.30 - 17.00 Domains, Kennzeichen- und Namensrechte sowie (Pflichten der) Registrierungsstellen
RA Christoph Hoppe, LL.M., Kreuzkamp & Partner
17.00 - 17.30 Vernetztes Identity Management – Risiko oder Eröffnung neuer Geschäftsmodelle?
RA Patrick Neidinger, LL.M., Linklaters LLP
17.00 - 17.30 Hydra oder Scheinriese? – Ansätze zur Regulierung von Google und anderen „Internetgiganten“
RA Frank Falker, LL.M., SCHULTE RIESENKAMPFF Rechtsanwaltsgesellschaft
17.30 - 18.00 Softwaremängel 4.0 - Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Softwarehersteller oder Systembetreuer
RA, Fachanwalt für IT-Recht Dr. Florian Deusch, Anwaltskanzlei Dr. Gretter, Ravensburg, Prof. Dr. Tobias Eggendorfer, Professor für IT- Sicherheit, Hochschule Weingarten
17.30 - 18.00 Update Steuerrecht
RA Jens Schmittmann, FOM Hochschule für Ökonomie und Management
19.00 Herbstbüfett auf Einladung der DSRI – auf Anmeldung – im Bullerjahn, Markt 9
Samstag, 12. September 2015
  Paulinerkirche
 
IT-Recht / IT-Sicherheit Moderation: Dr. Britta Mester, Wiss. Mitarbeiterin, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
9.00 - 9.30 Rechtliche Anforderungen an Datenaustauschverträge
RAin Jenny Krätzschmar, LL.M., Bird & Bird LLP
9.30 - 10.00 Folge dem weißen Kaninchen – Datenaustausch in globalisierten Matrixorganisationen
RA Christian Kuß, LL.M., Luther Rechtsanwaltsgesellschaft
10.00 - 10.30 Beherrschbarkeit agiler Softwareentwicklung in Dienstverträgen
RAin Barbara Buchalik, LL.M., BaFin – Referat IT-Infrastrukturen bei Banken, RA Sascha Kremer, LOGIN Partners Rechtsanwälte PartG mbB
10.30 - 11.00 Die Besonderheiten bei Entwicklungsverträgen für „smarte“ Systeme
RA Adrian Schneider, Osborne Clark, RA Fritz Pieper, BridgehouseLaw
11.00 - 11.15 Kaffeepause
Moderation: Dr. Florian Deusch, RA und Fachanwalt für IT-Recht, Anwaltskanzlei DR. GRETTER
11.15 - 11.45 Besteht eine Pflicht zur oder ein Recht auf Verschlüsselung?
RA Andreas Dölker, LL.M., Schürmann Wolschendorf Dreyer
11.45 - 12.15 Bewusstsein für IT-Sicherheit messbar machen
Juniorprofessur IT-Recht, Wiss. Mitarbeiter Tim Hey, Wiss. Mitarbeiter Robert Ortner, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
12.15 - 12.45 Internet der Dinge und Cybersicherheit – Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum?
RA Dr. Thorsten Ammann, Bird & Bird LLP
12.45 - 13.15 Open Source und Internet of Things
RA Bernd Siebers, DLA Piper
13.15 - 14.15 Mittagessen
Internet der Dinge Moderation: Stiftungsratsvorsitzender der DSRI Prof. Dr. Alfred Büllesbach
14.15 - 14.45 Update zum EDV-Vertragsrecht
RA Dr. Patrick Hofmann, White & Case LLP
14.45 - 15.15 Internet of Things – Predictive Consumer Intention im E-Commerce
Naida Šehić, LL.M., Spirit Legal LLP, Peter Hense LL.M, Spirit Legal LLP
15.15 - 15.45 Neue Ethik für das Internet der Dinge?
RAin Barbara Schmitz, Kabel Deutschland Vertrieb und Service, RA Thanos Rammos, LL.M. (UCL), Taylor Wessing