IT-Compliance
als Risikomanagement-Instrument
16. März 2007
Oldenburg

Die Veranstaltung richtete sich insbesondere an die Geschäftsführung und Entscheider mittelständischer Unternehmen.

Kompetente Praktiker referierten zur Haftung bei fehlender IT-Compliance, zur Einhaltung von GDPdU und GOBS sowie zum Datenschutz. Die Teilnehmer erhielten direkt umsetzbare Empfehlungen über die Dokumentationspflichten durch ITIL, die Gewährleistung von IT-Sicherheit durch BSI-Standards und die Softwareunterstützung bei Compliance (am Beispiel von Beteiligungs-Management).

Die IT-Compliance-Tagung fand am Freitag nachmittag und zeitlich parallel zur CEBIT 2007 (15. – 21.3.2007) statt, damit die Teilnahme an der Compliance-Tagung mit einem Besuch der Messe in Hannover verbunden werden konnte.

 

Freitag, 16.3.2007

14.00Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Jürgen Taeger, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI)

14.15-14.45 Rechtliche Aspekte von IT-Compliance

Dr. Michael Rath, Rechtsanwalt,
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln
Folien (PDF 543 KB)

14.45-15.15 IT-Compliance als Teil der Corporate Governance

Hendrik van Laak und Dr. Gregor Wecker, Rechtsanwälte,
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln
Folien (PDF 285 KB)

15.15-15.45 Compliance bei IT-Outsourcing

Dipl.-Ök. Rainer Sponholz,
Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Stuttgart
Folien (PDF 493 KB)

16.15-16.45 IT in der Wirtschaftsprüfung

Dipl.-Ing. Sabry Macher,
Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Hannover
Folien (PDF 639 KB)

16.45-17.15 Praktische Umsetzung von Dokumentations- und
Archivierungspflichten

Dietmar Kalkbrenner,
Arxes AG, Köln
Folien (PDF 302 KB)

17.30-18.00 IT-Compliance und Datenschutz

Carsten Welp,
Deutsche Post Adress GmbH,Gütersloh
Folien (PDF 164 KB)

18.15-18.45 IT-Sicherheit

Isabel Münch,
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
Folien (PDF 923 KB)

18.45-19.15 Softwareunterstützung bei Compliance am Beispiel Beteiligungs-Management

Ivo F. Wildtraut,
OpenData Systemhaus AG, Frankfurt
Folien (PDF 2.43 MB)

 

Prof. Dr. Jürgen Taeger
- DSRI -

 

 
       
   
Fenster schließen