Herbstakademie Archiv2021-03-03T22:45:19+01:00

16. Herbstakademie 2015

Internet der Dinge
– Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft
9. – 12. September 2015 an der Georg-August-Universität Göttingen

Die 16. Herbstakademie 2015 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) in der Georg-August-Universität Göttingen in Kooperation mit Prof. Dr. Andreas Wiebe (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht, Medien- und Informationsrecht) veranstaltet. Wie gewohnt wurden aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt.

15. Herbstakademie 2014

BIG DATA & Co
– Neue Herausforderungen für das Informationsrecht
10. – 13. September 2014 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die 15. Herbstakademie 2014 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) in der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, in Kooperation mit dem Mainzer Medieninstitut (Prof. Dr. Dieter Dörr) und dem Fachbereich 03, Abteilung Rechtswissenschaft, veranstaltet. Wie gewohnt wurden in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu luden wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden ein, kurze Fälle oder Rechtsfragen auszuwählen und sich mit ihnen in einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen wurden in den „Updates“ von Experten Überblicke über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gegeben.

Auf Wunsch wurde eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§ 15 FAO) vorgelegt werden kann. Abgerundet wurde die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bot, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.

14. Herbstakademie 2013

Law as a Service (LaaS)
– Recht im Internet- und Cloud-Zeitalter
11. – 14. September 2013 an der Humboldt-Universität zu Berlin

Die 14. Herbstakademie 2013 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) an der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet. Wie gewohnt wurden in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu hatten wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden eingeladen, kurze Fälle oder Rechtsfragen auszuwählen und sich mit ihnen in einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen wurden in den „Updates“ von Experten Überblicke über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gegeben.

Auf Wunsch wurde eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§ 15 FAO) vorgelegt werden kann. Abgerundet wurde die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bot, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.

13. Herbstakademie 2012

IT und Internet
– mit Recht gestalten
12. – 15. September 2012 in der Historischen Stadthalle Wuppertal

Die 13. Herbstakademie 2012 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) in der Historischen Stadthalle in Wuppertal in Kooperation mit dem Zentrum für interdisziplinäre Sprachforschung (ZefiS) der Bergischen Universität Wuppertal veranstaltet. Wie gewohnt wurden in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu luden wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden ein, kurze Fälle oder Rechtsfragen auszuwählen und sich mit ihnen in einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen gaben in den „Updates“ Experten einen Überblick über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts.

Auf Wunsch wurde eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§ 15 FAO) vorgelegt werden kann. Abgerundet wurde die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bot, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.

Die 13. DSRI-Herbstakademie wurde in Zusammenarbeit mit der Bergischen Universität Wuppertal, Prof. Dr. Monika Rathert und Dr. Doris Liebwald organisiert.

12. Herbstakademie 2011

Die Welt im Netz
– Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft
7. – 10. September 2011 an der Leuphana Universität Lüneburg

Die Herbstakademie 2011 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) und dem Institut für Kultur und Ästhetik Digitaler Medien in Lüneburg veranstaltet. Unter dem Motto “Die Welt im Netz – Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft” fand die Herbstakademie 2011 der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik im September 2011 in der hoch attraktiven Stadt Lüneburg statt.

11. Herbstakademie 2010

Digitale Evolution
– Herausforderungen für das Informations- und Medienrecht
8. – 11. September 2010 im Künstlerhaus München

unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Beate Merk, Bayer. Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Die Herbstakademie 2010 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) in München veranstaltet. Im außergewöhnlichen Tagungsambiente des Künstlerhauses wurden wie gewohnt in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu haben wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden eingeladen, kurze Fälle oder Rechtsfragen auszuwählen und sich mit ihnen in einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen wurden in den „Updates“ durch Experten ein Überblick über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts geboten.

10. Herbstakademie 2009

Inside the Cloud
– Neue Herausforderungen für das Informationsrecht
9. – 12. September 2009 in Oldenburg

Die Herbstakademie 2009 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) in Oldenburg, Stadt der Wissenschaft 2009, veranstaltet. Im Oldenburger Schloss, der ehemaligen Residenz der Grafen und Großherzöge von Oldenburg, wurden wie gewohnt in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu luden wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden ein, kurze Fälle oder Rechtsfragen zu präsentieren und Lösungen vorzuschlagen, auszuarbeiten und auf der Veranstaltung zu präsentieren. In den “Updates” gaben Experten einen Überblick über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts. Abgerundet wurde die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bot, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen.

Auf Wunsch erhielten die Veranstaltungsbesucher zudem eine Bescheinigung über die Teilnahme an 22 Stunden Weiterbildungsprogramm, die vor der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis i.S.d. § 15 FAO anerkannt ist.

Die 10. Herbstakademie der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) wurde als Veranstaltung des Europäischen Jahres 2009 der Kreativitätt und Innovation der EU anerkannt.

9. Herbstakademie 2008

Von AdWords bis Social Networks
– Neue Entwicklungen im Informationsrecht

10. – 13. September 2008 in der Zeche Zollverein, Essen

Die Herbstakademie 2008 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) im Weltkulturerbe Stiftung Zeche Zollverein in Essen veranstaltet. In diesem außergewöhnlichen Tagungsambiente wurden wie gewohnt in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu luden wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden ein, kurze Fälle oder Rechtsfragen zu präsentieren und Lösungen vorzuschlagen, auszuarbeiten und auf der Veranstaltung zu präsentieren. In den “Updates” gaben Experten einen Überblick über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts. Abgerundet wurde die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bot, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen.

Die Tagungsbeiträge erschienen in einem Tagungsband im OlWIR Verlag.

Die Referent/Innen und Moderator/Innen sowie diejenigen, die ein Update halten, erhalten zwei Belegexemplare des Tagungsbandes kostenlos und eine Ermäßigung von 30 € auf den Tagungsbeitrag.

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Geringverdiener können bei der DSRI einen Zuschuss zu den Tagungskosten beantragen, solange dafür zur Verfügung gestellte Sponsorenmittel ausreichen.

8. Herbstakademie 2007

Aktuelle Entwicklungen im Informationstechnologierecht
12. – 15. September 2007 im “Kongresshotel am Templiner See”, Potsdam

Die Herbstakademie 2007 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) im “Kongresshotel am Templiner See” in Potsdam veranstaltet. Wie gewohnt wurden in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu luden wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden ein, kurze Fälle und Lösungen vorzuschlagen, auszuarbeiten und auf der Veranstaltung zu präsentieren. Eine Neuerung gab es im Themenblock “Update”, in dem ausgewiesene Experten einen Überblick über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gaben.

Auf Wunsch wurde eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§15 FAO) vorgelegt werden kann. Abgerundet wurde die Herbstakademie durch ein attraktives Rahmenprogramm, zu dem die umliegenden Seen und Schlösser einluden.

Die Tagungsbeiträge erscheinen in einem Tagungsband im OlWIR Verlag.

7. Herbstakademie 2006

Aktuelle Rechtsfragen von IT und Internet
13. – 16. September 2006 in Rothenburg o. d. Tauber

Die Herbstakademie 2006 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) veranstaltet. Im September 2006 fand sie in Rothenburg o.d.T. statt. In den Panels wurden aktuelle Rechtsfragen des Einsatzes von IT und Internet behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Einen eingeladenen Vortrag hielt Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, zum Thema “Datenschutz als Vertrauensmanagement”.

Die Tagungsbeiträge erschienen in einem Tagungsband im OlWIR Verlag.

6. Herbstakademie 2005

Überblick über aktuelle Rechtsfragen der Nutzung von IT und Internet
15. – 17. September 2005 in Freiburg

Go to Top