Platzhalter
IMPRESSUM   DATENSCHUTZ   HILFE
HOME
AKTUELLES
WIR ÜBER UNS
WEITERBILDUNG
HERBSTAKADEMIE
FÖRDERPREISE
STIPENDIEN
FÖRDERER
STELLENBÖRSE
PRESSE
DSRI intern
KONTAKT

 

Weiterbildung - DSRI Herbstakademie

19. Herbstakademie 2018
Rechtsfragen digitaler Transformationen -
Gestaltung digitaler Veränderungsprozesse durch Recht
12. - 15. September 2018 an der Ruhr-Universität Bochum


Die 19. DSRI-Herbstakademie 2018 wird von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der DGRI e.V. gemeinsam mit dem Institut für Geistiges Eigentum, Datenschutz und Informationstechnologie der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum veranstaltet. Behandelt werden aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts. Dazu laden wir junge Juristinnen und Juristen aus allen Tätigkeitsfeldern (Anwaltschaft, Unternehmen, Universität, Referendariat) ein, aktuelle Themen aus dem Informationstechnologierecht (inkl. IT-Vertragsrecht, Immaterialgüterrecht, TK-Recht, Fernabsatzrecht, Datenschutzrecht, Strafrecht, Rechtsinformatik) auszuwählen und sie mit einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen werden in den „Updates“ von Experten Überblicke über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gegeben.

Tagungsentgelt:

  • 350 € für Nicht-DGRI-Mitglieder
  • 320 € für DGRI-Mitglieder

Die Referent/Innen und Moderator/Innen sowie diejenigen, die ein Update halten, erhalten zwei Belegexemplare des Tagungsbandes kostenlos und eine Ermäßigung von 30 € auf den Tagungsbeitrag.

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Geringverdiener können bei der DSRI einen Zuschuss zu den Tagungskosten beantragen, solange dafür zur Verfügung gestellte Sponsorenmittel ausreichen.

Es wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§ 15 FAO) vorgelegt werden kann.

Abgerundet wird die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bietet, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.

DokumentensymbolHomeprint Programm-Flyer (PDF 1210 KB)

  Pfeil nach rechtsProgramm immer aktuell (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsInformationen für Referenten (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsRuhr Universität Bochum - Impressionen (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsWegbeschreibungen (öffnet neues Fenster)

Die Herbstakademie 2018 wird gefördert durch:

Sponsoren:

CBH Rechtsanwälte, Köln

DLA Piper, Düsseldürf/München

JBB Rechtsanwälte Jaschinski Biere Brexl Partnerschaft, Berlin

Kremer Rechtsanwälte

Luther

Meinicke & Barthels, RAe u. FAe, Hamburg

PLANIT // LEGAL, Hamburg

Scheja und Partner

SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER, Berlin

Schneider Schiffer Weidmüller Logo

Taylor Wessing, Hamburg

teclegal, München

viaprinto, Oldenburg

White & Case, Frankfurt am Main

WTS

Widmer & Partner Logo

Medienpartner:

Computer und Recht

Datenschutz Berater

InTeR

Kommunikation und Recht

MMR

Zeitschrift fär Datenschutz

nach oben

18. Herbstakademie 2017
Recht 4.0 -
Innovationen aus den rechtswissenschaftlichen Laboren
6. - 9. September 2017 an der Neuen Universität in Heidelberg


Die 18. DSRI-Herbstakademie 2017 wird von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der DGRI e.V. gemeinsam mit der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und mit ihrem Kolleg für den wissenschaftlichen Nachwuchs veranstaltet. Behandelt werden aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts. Dazu laden wir junge Juristinnen und Juristen aus allen Tätigkeitsfeldern (Anwaltschaft, Unternehmen, Universität, Referendariat) ein, aktuelle Themen aus dem Informationstechnologierecht (inkl. IT-Vertragsrecht, Immaterialgüterrecht, TK-Recht, Fernabsatzrecht, Datenschutzrecht, Strafrecht, Rechtsinformatik) auszuwählen und sie mit einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen werden in den „Updates“ von Experten Überblicke über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gegeben.

Tagungsentgelt:

  • 350 € für Nicht-DGRI-Mitglieder
  • 320 € für DGRI-Mitglieder

Die Referent/Innen und Moderator/Innen sowie diejenigen, die ein Update halten, erhalten zwei Belegexemplare des Tagungsbandes kostenlos und eine Ermäßigung von 30 € auf den Tagungsbeitrag.

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Geringverdiener können bei der DSRI einen Zuschuss zu den Tagungskosten beantragen, solange dafür zur Verfügung gestellte Sponsorenmittel ausreichen.

Es wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§ 15 FAO) vorgelegt werden kann.

Abgerundet wird die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bietet, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.

DokumentensymbolHomeprint Programm-Flyer (PDF 3300 KB)

  Pfeil nach rechtsProgramm immer aktuell (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsVorträge (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsImpressionen (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsNeue Universität Heidelberg - Impressionen (öffnet neues Fenster)

nach oben

17. Herbstakademie 2016
Smart World - Smart Law?
Weltweite Netze mit regionaler Regulierung
14. - 17. September 2016 an der Bucerius Law School in Hamburg


Die 17. Herbstakademie 2016 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Bucerius Law School in Hamburg veranstaltet. Wie gewohnt wurden aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt. Dazu waren junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden eingeladen, aktuelle Themen aus dem Informationstechnologierecht (inkl. Gewerbliche Schutzrechte, Telekommunikationsrecht, Fernabsatzrecht, Datenschutzrecht, Strafrecht) auszuwählen und sie mit einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen wurden in den „Updates“ von Experten Überblicke über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gegeben.

Tagungsentgelt:

  • 350 € für Nicht-DGRI-Mitglieder
  • 320 € für DGRI-Mitglieder

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Geringverdiener können bei der DSRI einen Zuschuss zu den Tagungskosten beantragen, solange dafür zur Verfügung gestellte Sponsorenmittel ausreichen.

DokumentensymbolHomeprint Programm-Flyer (PDF 2700 KB)

  Pfeil nach rechtsProgramm immer aktuell (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsImpressionen (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsBucerius Law School - Impressionen (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsVorträge (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechts Tagungsberichte

DokumentensymbolHinweis auf die Herbstakadmie K&R (PDF 302 KB)

DokumentensymbolHinweise auf die Herbstakademie Pressemitteilung der CvO Universität Oldenburg (PDF 81 KB)

DokumentensymbolHinweise auf die Herbstakademie Bucerius Law School (PDF 260 KB)


16. Herbstakademie 2015
Internet der Dinge
- Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft
9. - 12. September 2015 an der Georg-August-Universität Göttingen


Die 16. Herbstakademie 2015 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) in der Georg-August-Universität Göttingen in Kooperation mit Prof. Dr. Andreas Wiebe (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht, Medien- und Informationsrecht) veranstaltet. Wie gewohnt wurden aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt.



 

Tagungsentgelt:

  • 350 € für Nicht-DGRI-Mitglieder
  • 320 € für DGRI-Mitglieder

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Geringverdiener können bei der DSRI einen Zuschuss zu den Tagungskosten beantragen, solange dafür zur Verfügung gestellte Sponsorenmittel ausreichen.

  Pfeil nach rechtsProgramm (immer aktuell)

  Pfeil nach rechtsImpressionen (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechtsVorträge (öffnet neues Fenster)

  Pfeil nach rechts Tagungsberichte

DokumentensymbolHomeprint Programm-Flyer (PDF 1600 KB)

nach oben


15. Herbstakademie 2014
BIG DATA & Co
- Neue Herausforderungen für das Informationsrecht
10. - 13. September 2014 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz


Die 15. Herbstakademie 2014 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) in der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, in Kooperation mit dem Mainzer Medieninstitut (Prof. Dr. Dieter Dörr) und dem Fachbereich 03, Abteilung Rechtswissenschaft, veranstaltet. Wie gewohnt wurden in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu luden wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden ein, kurze Fälle oder Rechtsfragen auszuwählen und sich mit ihnen in einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen wurden in den „Updates“ von Experten Überblicke über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gegeben.

Auf Wunsch wurde eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§ 15 FAO) vorgelegt werden kann. Abgerundet wurde die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bot, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.




 

Tagungsentgelt:

  • 350 € für Nicht-DGRI-Mitglieder
  • 320 € für DGRI-Mitglieder

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Geringverdiener konnten bei der DSRI einen Zuschuss zu den Tagungskosten beantragen, solange dafür zur Verfügung gestellte Sponsorenmittel ausreichten.

DokumentensymbolHomeprint Programm-Flyer (PDF 7100 KB)

    Pfeil nach rechtsProgramm (immer aktuell) (PDF 368 KB)

    Pfeil nach rechts Tagungsband

    Pfeil nach rechts Tagungsberichte

    Pfeil nach rechtsImpressionen (öffnet neues Fenster)

nach oben


14. Herbstakademie 2013
Law as a Service (LaaS)
- Recht im Internet- und Cloud-Zeitalter
11. - 14. September 2013 an der Humboldt-Universität zu Berlin


Die 14. Herbstakademie 2013 wurde von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) in Verbindung mit der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI) an der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet. Wie gewohnt wurden in den Sessions aktuelle Entwicklungen des Informationstechnologierechts behandelt und bevorzugt anhand von Case Studies vertieft. Dazu hatten wir junge Anwälte, Referendare, wissenschaftliche Assistenten und Doktoranden eingeladen, kurze Fälle oder Rechtsfragen auszuwählen und sich mit ihnen in einem Beitrag auf der Veranstaltung zu präsentieren. Neben den in einem Review-Prozess ausgewählten Beiträgen wurden in den „Updates“ von Experten Überblicke über die Rechtsentwicklung der letzten 12 Monate in wichtigen Bereichen des IT-Rechts gegeben.

Auf Wunsch wurde eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§ 15 FAO) vorgelegt werden kann. Abgerundet wurde die Herbstakademie wieder durch ein attraktives Rahmenprogramm, das vielfältige Gelegenheit bot, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen.

Tagungsentgelt:

  • 350 € für Nicht-DGRI-Mitglieder
  • 320 € für DGRI-Mitglieder

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Geringverdiener konnten bei der DSRI einen Zuschuss zu den Tagungskosten beantragen, solange dafür zur Verfügung gestellte Sponsorenmittel ausreichten.

    Pfeil nach rechtsVorträge (Vorträge + Folien)

    Pfeil nach rechtsTagungsband

    Pfeil nach rechtsTagungsbandrezensionen

    Pfeil nach rechtsTagungsberichte

    Pfeil nach rechtsImpressionen (öffnet neues Fenster)

    Pfeil nach rechtsProgramm (immer aktuell) (öffnet neues Fenster)

DokumentensymbolHomeprint Programm-Flyer (PDF 1291 KB)


Ältere Herbstakademien: hier

nach oben